Hallo, wer seid ihr denn? Das erste Treffen.

Hinten rechts im Schraders. Die Tische sind aus gutem Holz, die Dekoration sprießt üppig, der Burger ist gut und der Kaffee kam zumindest anfangs schnell. Acht Menschen reden aufeinander ein, erzählen Anekdoten aus der Frühzeit des Weddings, diskutieren über den Standort des Vorwerks Wedding, die verschütt gegangene Quelle am Gesundbrunnen und die Frage von welchem Parkhaus aus man Fotos machen kann. Wikipediainteressierte treffen sich und tauschen sich aus.

Anwesend bei diesem ersten Treffen des WikiWeddings waren David Wintzer, Dichoteur, Fctberlin, Fridolin freudenfett, Gesundbrunnen, Linda von Silent Green, Poupou l’quourouce und southpark. Es waren Weddinger dabei, aber auch Gesundbrunnener und Schöneberger. Uns einte das Interesse an Wedding und Gesundbrunnen und der Wille, das Thema in der Wikipedia zusammenzubringen. Trotz aller akustischen Probleme in einer vollen Kneipe funktionierte der Austausch im großen und ganzen gut.

Wie genau der Wedding und Wikipedia zusammenkommen, ist noch in Planung und Überlegung: Viele Ideen sind vorhanden, Anfänge gemacht, die ersten Artikel geschrieben. Der Weddingweiser hat bereits berichtet und im Postfach liegen diverse E-Mails von Interessierten. Aber auch hier kommt ein Schritt nach dem Anderen: Wikipedia ist im Zweifel immer eher etwas gründlicher und langsamer. Erst kennenlernen, dann loslegen. Zwar war ein Großteil der Anwesenden schon in der Wikipedia aktiv, was aber noch lange nicht bedeutete, dass sich alle persönlich kannten. Wichtigstes Ziel dieses Treffens war erst einmal das gegenseitige persönliche Kennenlernen und Vorstellen.

Neben persönlichem ging es natürlich auch um den Wedding: Lange Exkurse zur Geschichte des Weddings, der Anordnung und Bedeutung verschiedenster Friedhöfe, Diskussionen über die Frage ob der neue Teil vom Stadtbad Wedding nun erhaltenswert ist oder den Blick auf den alten Teil verstellt, die Kiez-ifizierng Berlins, die Stettiner Eisenbahn, Hinterhöfe und Toiletten auf halbem Stockwerk, die ehemaligen Uferhallen und die Boatengs, mögliche und unmögliche Standorte für Fotos und die Frage wie bedeutend eigentlich Kunst im öffentlichen Raum ist.

SNAG-0128

 

Immer wieder waberte das Thema durch den Raum:Wedding und/oder Gesundbrunnen? Immer wieder mit der eindeutigen Entscheidung, dass die beiden Ortsteile sich vor 2001 sowieso nicht trennen lassen und sie auch jetzt deutlich mehr verbindet als trennt. Das Projekt läuft jerzt also auch ganz offiziell nicht zum Ortsteil Wedding sondern zum ehemaligen Bezirk Wedding und den daraus entstandenen Ortsteilen.

Aber es ging natürlich auch um Wikipedia: warum sind die Personen eigentlich nicht beim Ortsteil kategorisiert? Haben Künstler aus anderen Städten, die im Gesundbrunnen öffentliche Kunst schufen genug Wedding-Bezug? Sollten wir nicht auch noch Baugenossenschaften/das Mitte-Museum/ das RKI/ Schering/ die anderen Quartiersmanagemente ansprechen? Viele, viele Ideen sind an diesem Abend geboren worden und warten un darauf durch einzelne Personen umgesetzt zu werden. Angefangen von Artikelideen über Artikelkategorisierungsideen bis hin zu anspruchsvollen Partnerprojekten.

Wie weiter? Die allgemeine Koordinations- und Diskussions- und Denkseite ist weiterhin in der Wikipedia im Projekt WikiWedding. Dort wird weiter diskutiert, geplant und umgesetzt. Die Zahl der entstandenen Artikel ist mittlerweile bei 10, die ersten Bilder im Rahmen des Projekts kamen hinzu und die Literatur sammelt sich auch. Menschen werden Menschen ansprechen und wir werden uns wieder treffen. Wenn auch vermutlich an einem ruhigeren Ort. Mehr wird hier folgen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hallo, wer seid ihr denn? Das erste Treffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s